Skip to content
2010/07/04 / halbnachvoll

Wertpapier


Das Wertpapier kann man vornehmlich im kuscheligen Depot in Rudeln anfinden. Der Name ist leider sehr irreführend – im Gegensatz zu Butterbrotpapier, Klopapier oder Schleifpapier trifft er in diesem Fall nämlich oft nicht zu. Das Wertpapier ist nämlich immer nur das Wert, was die Besitzer und Händler glauben, dass es wert ist. Eine Art Finanzplacebo sozusagen. Zumal es in der Regel nicht einmal aus Papier sondern aus elektronischen Nullen und Einsen besteht. Da praktisch jeder Depp Wertpapiere ausgeben darf, kann ist eine hundertprozentige Katalogisierung nicht vorgenommen werden.

Advertisements
  1. kritik / Jul 9 2010 16:38

    Es gibt von der MG, die ja durchaus umstritten war, einen lustige und durchaus passende Beschreibung des Berufs „Börsenspekulant“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: